Die Macht von Lightroom

vergleich4Die Macht der Bildbearbeitung, oder auch: Fotografieren im digitalen Zeitalter...
 
Über die Zeiten in denen Bilder so veröffentlicht oder ausbelichtet werden wie sie fotografiert wurden, sind wir ja nun schon lange hinweg.
Im Normalfall zeigen Fotografen unbearbeitete Bilder nicht gerne. Teilweise verständlich, denn natürlich entsteht beim Betrachter oftmals die Illusion das der Fotograf tolle Bilder "out of the Cam" macht, oder das man solche Bilder ohne teures Equipment selbst eh nicht hin bekommt.
Andererseits weiß der Laie aber auch nicht wieviel Arbeit und Zeit in einem Bild wirklich drin steckt, denn auf den Auslöser gedrückt hat man ja schnell. Die eigentliche Arbeit beginnt aber erst zu Hause am PC denn eigentlich gehört die digitale Bildbearbeitung mittlerweile genauso zum Fotografenhandwerk wie das Fotografieren an sich. Hier setzt der Fotograf seinen "individuellen Stempel" auf die Bilder.
{readmorelink} Weiterlesen {/readmorelink}
 
 
 
 
 
Ob man das also Betrachter / Kunde / Fotograf nun gut heißen möchte oder nicht ist natürlich jeddem selbst überlassen. Ich für meinen Teil nutze gerne die Möglichkeiten weil ich finde das man selbst aus schönen Bildern damit einfach noch mehr heraus holen kann.
 
Diese beiden Bilder stellen nur Beispiele dar was möglich ist., wobei die Bearbeitung natürlich nur eine Möglichkeit von 1000en ist. Wie gesagt, ob es gefällt oder nicht ist die ganz perönliche Sichtweise. Erfahrungsgemäß ändert sich der persönliche Geschmack was die Bearbeitung betrifft auch immer wieder und entwickelt sich weiter.
Heute abend habe ich mal ein wenig mit diesen beiden Sonnenuntergangsbildern in Adobe Lightroom herum gespielt und möchte Euch einfach mal einen Vorher- / Nachhervergleich zeigen.
Ich finde es echt immer wieder erstaunlich was dieses Programm aus Bildern heraus holen kann :-)
 
 
 
 
 
  • vergleich1
  • vergleich2
  • vergleich3

  • vergleich4
  • vergleich5
  • vergleich6

  • vergleich7
  • vergleich8
  • vergleich9